Soziales Engagement.

 

Auch in stürmischen Zeiten ist soziales Engagement fester Bestandteil unserer noch jungen Unternehmens DNA.

Wir übernehmen Verantwortung – zum einen in den Anbauländern unseres Kaffees, zum anderen erkennen wir auch unsere regionale Verantwortung. Daher spenden wir 25 Cent je verkauftem Kilo Spezialitätenkaffee an soziale und gemeinnützige Organisationen in unserem Norddeutschen Umfeld. 

Bis zum 08.06.2021 hatten gemeinnützige Organisationen in Norddeutschland die Möglichkeit, sich bei uns zu registrieren.
Die Spendenorganisationen für 2021 stehen somit fest.

Eröffnung Bewerbungsverfahren für 2022

Wir haben bereits das Bewerbungsverfahren für 2022 eröffnet. Voraussetzung für eine Bewerbung ist die Gemeinnützigkeit des Trägers und die Tätigkeit im norddeutschen Raum. Der inhaltlichen Ausrichtung der Organisationen sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Wie erfolgt die Registrierung für 2022?

Ihr habt die diesjährige Bewerbungsfrist verpasst, möchtet euch aber bereits für das Jahr 2022 registrieren? Dann schickt uns eine kurze Email über das untenstehende Kontaktformular und ihr erhaltet alle weiteren Informationen und das Formular für die Registrierung.

Ich bin Kunde und möchte eine Organisation vorschlagen!

Wir freuen uns außerdem, wenn ihr uns mitteilt, welche Organisation in euren Augen nicht fehlen darf. Eine kurze Info reicht und wir laden die Organisation zum Mitmachen in 2022 ein.

Wie geht es dann weiter?

Fünf Organisationen kommen in die zweite Runde. Die ausgewählten Organisationen werden selbstverständlich öffentlich auf unserer Webseite bekannt gegeben und vorgestellt.

2 + 3 =

Eure Ansprechpartnerin: 

Vicky

Geschäftsführerin 

Diese Organisationen werden in 2021 unterstützt:

NCL-Stiftung

Die NCL-Stiftung ist eine zu 100% spendenfinanzierte Stiftung und setzt sich seit 2002 für die Aufklärung und Erforschung von Kinderdemenz (NCL) ein, bei der es sich um eine seltene und noch immer tödlich verlaufende Stoffwechselerkrankung handelt.

Mehr Informationen zur NCL Stiftung findet ihr hier.

Deutsche Seemannsmission Hamburg-Altona e.V.

Die Seemannsmission Hamburg-Altona e.V. hat sich der Aufgabe verschrieben, Seeleuten in schwierigen Lebenssituationen eine 24h-Anlaufstelle zu bieten. Gerade in Zeiten der Pandemie sind viele Seeleute fern ab ihrer Heimat gestrandet. Manche von ihnen haben schon seit über einem Jahr ihre Heimat und Familie nicht mehr gesehen. Die Deutsche Seemannsmission Hamburg-Altona e.V. nimmt diese Seeleute auf, betreut sie seelsorgerisch und pädagogisch und setzt sich dafür ein, dass sie zu ihren Familien zurückkehren können.

Teach First Deutschland  gGmbH

Die Vision von Teach First Deutschland ist, dass jedes Kind, unabhängig von sozialer Herkunft, die Schule mit einem Abschluss und dem festen Glauben an den eigenen Erfolg verlässt. Noch immer sind Bildungserfolg und soziale Herkunft in Deutschland eng miteinander verknüpft. Jährlich verlassen über 51.000 Jugendliche die Schule ohne einen Abschluss. Das Ziel von Teach First Deutschland ist, dass jedes Kind die Möglichkeiten bekommt, seine Zukunft selbst zu bestimmen.

Kita Natura eG in Tornesch

Der Naturkindergarten „Moorwichtel“ in Tornesch wurde am 1. April 2020 eröffnet. Träger ist die Gemeinnützige Genossenschaft Kita NATURA eG. Ausgehend von einem ganzheitlichen naturpädagogischen Konzept  betreuen sie  Kinder im Alter zwischen drei Jahren bis zum Schuleintritt. Das Kindergartengelände befindet sich am ruhigen Rand des Moorhofs in Tornesch, umgeben von weiten Pferdekoppeln und Wäldern. Die besondere räumliche Lage macht Natur für die Kinder als Ganzes erlebbar und hält ein unerschöpfliches Angebot an Erfahrungs-, Lern- und Spielmöglichkeiten bereit.

Diese Organisationen wurden in 2020 unterstützt:

NCL-Stiftung

Die NCL-Stiftung ist eine zu 100% spendenfinanzierte Stiftung und setzt sich seit 2002 für die Aufklärung und Erforschung von Kinderdemenz (NCL) ein, bei der es sich um eine seltene und noch immer tödlich verlaufende Stoffwechselerkrankung handelt.

Mehr Informationen zur NCL Stiftung findet ihr hier.

Pinneberger Tafel

Der Verein Pinneberger Tafel wurde im Jahr 2003 gegründet, um bedürftige Menschen durch die Ausgabe von Lebensmitteln zu unterstützen.

Mehr Informationen zur Pinneberger Tafel findet ihr hier.

DAS RAUHE HAUS
Kulturhaus Bienenkorb

Das Kulturhaus Bienenkorb gehört im Rauhen Haus zum Stiftungsbereich Teilhabe mit Assistenz und bietet ein vielfältiges Freizeit- und Weiterbildungsangebot für Menschen mit Behinderung, die dieses aktiv mitgestalten.

Mehr Informationen zum Rauhen Haus findet ihr hier.